amedes Holding GmbH folgen

Alexander Kleinke ist neuer CFO der amedes Holding GmbH

Pressemitteilung   •   Jul 06, 2017 15:36 CEST

Alexander Kleinke, CFO amedes

Hamburg (ots) - Die amedes Holding GmbH, ein führender Anbieter interdisziplinärer und medizinisch-diagnostischer Dienstleistungen für Patienten, niedergelassene Ärzte und Kliniken, teilt mit, dass Alexander Kleinke vom Aufsichtsrat zum neuen Chief Financial Officer berufen wurde. Er hat sein Amt zum 6. Juni 2017 angetreten und verstärkt das Führungsteam um CEO Wolf Frederic Kupatt.

Als CFO ist Alexander Kleinke für die Finanzen der amedes Gruppe verantwortlich. Zudem fallen die Bereiche Einkauf, Recht, IT und das belgische Auslandsgeschäft in seine Zuständigkeit. Nach seinem Studium der Volkswirtschaft in Göttingen konnte Alexander Kleinke seit 1995 umfangreiche Führungserfahrungen im Finanzwesen verschiedener deutscher Industrieunternehmen sammeln. Von 2003 bis 2008 war er als Vice President Treasury & Investor Relations bei der Symrise AG tätig. Dort verantwortete er als Projektleiter auch den Börsengang des heute in im M-Dax notierten Unternehmen. Bis zu seinem Wechsel zu amedes war er mehr als acht Jahre lang CFO bei der Jost Gruppe, einem weltweit agierenden Zulieferer der Nutzfahrzeugebranche.

"Die amedes ist ein hochattraktives Unternehmen mit viel Dynamik und Potenzial in einem stabilen Umfeld", begründet Alexander Kleinke seine Entscheidung für das Unternehmen. Dr. Angelika Schöchlin, Vorsitzende des Aufsichtsrats, sieht in der Besetzung des erfahrenen Managers einen weiteren wichtigen Schritt zur Sicherung des nachhaltigen Wachstums der amedes: "Wir freuen uns, mit Alexander Kleinke einen hoch qualifizierten CFO zur Komplettierung des Führungsteams gewonnen zu haben." CEO Wolf Frederic Kupatt fügt hinzu: "Mit der Verstärkung unseres Führungsteams ist die amedes nun ideal positioniert, die Chancen im Gesundheitswesen als hochspezialisierter Dienstleister für integrierte Diagnostik wahrzunehmen."

Informationen zum Unternehmen

Die amedes-Gruppe bietet an über 60 Labor- und Praxisstandorten in Deutschland und Belgien interdisziplinäre und medizinisch-diagnostische Dienstleistungen für Patienten, niedergelassene Ärzte und Kliniken an. Insgesamt werden täglich mehr als 150.000 Laborproben von speziell qualifizierten Mitarbeitern nach dem neuesten Stand der Wissenschaft und Technik bearbeitet. Zudem werden jährlich über 450.000 Patienten von amedes-Spezialisten behandelt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf dem Bereich der gynäkologischen und internistischen Endokrinologie. Ein breites Spektrum an Dienst- und Beratungsleistungen für Labore in Kliniken und Arztpraxen erweitert das Angebot. Mit mehr als 3.500 Mitarbeitern - darunter über 350 Ärzte und wissenschaftliche Mitarbeiter - ist amedes eines der größten Unternehmen in diesem Bereich.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy